Aktion Augen-Licht 2017

Aktion Augen-Licht 2017
Kategorie

Aktion Augen-Licht 2017

    Offizielles Charity-Begleitprogramm für „BERLIN leuchtet“

    Die City Stiftung Berlin führt zusammen mit der gemeinnützigen Initiative Together e.V.die „Aktion Augen-Licht“ als Charity-Begleitprogramm des Lichter-Festivals „BERLIN leuchtet“ durch. Kompetenter Begleiter ist dabei der Allgemeine Blinden- und Sehbehindertenverein Berlin gegr. 1874 e.V. (ABSV). Die fachliche Leitung liegt in den Händen des Berliner Augenarztes Dr. Christoph Wiemer. Das wichtigste Ziel der „Aktion Augen-Licht“ ist es, gemeinsame Erlebnisse für blinde, sehbehinderte und sehende Menschen zu ermöglichen. Das wird vor allem im Rahmen folgender Veranstaltungen erreicht:

    • 01.10.2017 14-17 Uhr Herbstabenteuer – Ein Nachmittag mit Theo Tintenklecks – hier klicken
    • 08.10.2017 18.30 Uhr Blind Taste – eine genussvolle Weinprobe – im Moa Berlin hier klicken
    • 07.10.2017 15.00 Uhr »Blind Date« Schminkseminar mit René Kochhier klicken
    • 07.10.2017 19.00 Uhr ICKE IN BERLIN Bord-Concert und Dampferfahrt durch det ALTE BERLIN hier klicken
    • 12.10.2017 15.00 Uhr Kochstudio mit „alles kostbar“ und offene Bühne „Musik und Literatur“hier klicken
    • 15. Oktober 2017 19.30 Uhr Autoren-Lesung mit HORST PILLAU in der Nicolaischen Buchhandlung hier klicken

    Über die genannten Aktivitäten hinaus stehen allen Interessierten diese Museen offen:

    Deutsches Blinden-Museum
    Rothenburgstraße 14
    12165 Berlin-Steglitz

    Geöffnet jeden Mittwoch, 15.00 – 18.00 Uhr
    Tel.: 030/79 70 90 94 

    www.blindenmuseum-berlin.de

    -Der Eintritt ist frei-

    Die Dauerausstellung „Sechs Richtige – Louis Braille und die Blindenschrift“ informiert über den Erfinder der Blindenschrift Louis Braille und die Bedeutung der nach ihm benannten Punktschrift für blinde und sehbehinderte Menschen.

     Foto Deutsches Blindenmuseum

     

    Museum Blindenwerkstatt Otto Weidt
    Rosenthaler Straße 39
    10178 Berlin-Mitte
    1.
    Hof, linker Aufgang

    Geöffnet täglich von 10.00 – 20.00 Uhr, Führungen jeden Sonntag um 15.00 Uhr
    Tel.: 030/28 59 94 07  – www.museum-blindenwerkstatt.de

     -Der Eintritt ist frei-

    In seiner Bürstenwerkstatt beschäftigte und versteckte der Kleinfabrikant Otto Weidt während des Zweiten Weltkrieges hauptsächlich blinde und gehörlose Juden und rettete sie damit vor der Deportation.

    Foto Blindenwerkstatt_Otto_Weidt_300x240_c_Thomas_Bruns

     

    Bei Rückfragen:

    Siegfried Helias
    Mobil: 0172/310 63 92
    mailto:contact@siegfried-helias.de

     

    Weitere Informationen:
    www.city-stiftung-berlin.de
    www.together-ev.de

     

     

     

    More Albums From This Genres: 

    Forum Factory

    Forum Factory

    Projekte