Villa Rathenau Elektroinnung

Villa Rathenau Elektroinnung

    Die Villa Rathenau ist Sitzung der Elektroinnung Berlin und wird zu BERLIN leuchtet mitleuchten. Die Fabrikantenvilla wurde 1902 für Erich Rathenau, den Sohn des AEG-Gründers Emil Rathenau errichtet. Während der DDR-Zeit war im Gebäude die Leitung der Kabelwerke Oberspree untergebracht. Das Haus wurde nach der Wende saniert und beherbergt heute die Berliner Elektro-Innung.

    Ein Monument der deutschen Industriekultur wird 100 Jahre alt: Der Peter-Behrens-Bau in Schöneweide. Eine 3D-Videoshow verzaubert ab 01.10.2017 täglich von 19.30 bis 23 Uhr das Gebäude und macht dessen Geschichte auf neue Weise erlebbar. Zusammen mit den illuminierten Gebäuden der Nachbarschaft erstrahlt das ehemalige Industrierevier. Schattenspiele in der Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin, zuckende Blitze auf der Rathenau-Villa, animierte Laserskulpturen auf modernen Produktionsgebäuden machen Schöneweide zu einem lohnenswerten Ziel. Empfohlen wird die Anreise mit einem Schiff der Reederei Riedel. Ab Mercedesplatz die Spree hinauf – vorbei an Lichtskulpturen, einem leuchtenden Hafen und geheimnisvoll glänzenden Geisterbauten bis zum Anleger an der Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin. Alle Informationen auf www.berlin-leuchtet.com/guide/oberschoeneweide

    More Albums From This Genres: ,

    Kosmos Kino

    Kosmos Kino

    Illuminationen
    Französischer Dom

    Französischer Dom

    Illuminationen, 2017
    Haus Buhr / Landhaus Lichtenrade

    Haus Buhr / Landhaus Lichtenrade

    Illuminationen, 2017